Schmuckbild – Foto einer Brücke

Europawahl 2019  – Ein Thema für Frauen
Bedrohen Rechtspopulismus und Antifeminismus die Gleichstellung?

Vortrag 09: 26.02.2019
Dienstag, 18:00 – 20:30 Uhr
Der Vortrag ist kostenlos. Spenden sind willkommen.

Am 26. Mai 2019 wird europaweit wieder gewählt. Zeit genauer hinzuschauen.
Brigitte Triems, die unter anderem Präsidentin der Europäischen Frauenlobby und Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Frauenrates war, gewährt uns in ihrem Vortrag Einblicke in aktuelle europapolitische Politiken und reaktionäre Haltungen rechter und rechtspopulistischer Parteien.

Seit 2000 hat sich die Anzahl rechtspopulistischer und rechtsextremer Parteien im Europaparlament nahezu verdoppelt. Die Haltung dieser Parteien gegenüber gleichstellungspolitischen Strategien ist ablehnend: Wir zitieren die Äußerung eines ehemaligen rechten EU-Parlamentariers während einer Plenardebatte zu den bestehenden Gehaltsunterschieden zwischen Männern und Frauen im März 2017: "Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen. Weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind, müssen sie weniger verdienen."

Wie bedrohlich sind diese reaktionären Parteien für die hart erkämpfte Stellung der Frau in der Gesellschaft?

Der Vortrag informiert, lädt ein zur Diskussion und soll die Bedeutung der kommenden Wahl, gerade in frauenpolitischer Hinsicht, in den Fokus rücken.

Referentin: Brigitte Triems, Vorsitzende Demokratischer Frauenbund

Wir bitten um Anmeldung per Telefon oder E-Mail.

Zum Anmeldeformular   Zur Angebots-Übersicht   nach oben  

Schmuckbild – kleines Foto einer Brücke