Schmuckbild – Foto einer Brücke

WEICHENSTELLUNG
Beratung zur beruflichen Integration von Frauen mit gesundheitlichen Einschränkungen durch Erkrankung

Sie sind seit längerer Zeit krankgeschrieben oder fühlen sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, Ihrer bisherigen Beschäftigung nachzugehen? Sie haben Schwierigkeiten, nach einer Erkrankung einen Arbeitsplatz zu finden?

Die Beratung unterstützt Sie dabei, neue Perspektiven zu entwickeln, die für Ihre Lebens-  und Arbeitssituation passend sind, aber auch Sackgassen zu erkennen und diese zu umgehen.

In einem persönlichen Einzelgespräch erhalten Sie:

  • Information, Entscheidungs- und Orientierungshilfe, wie es bei einer (drohenden) Erkrankung beruflich weitergehen kann
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von authentischen und realisierbaren neuen Berufsperspektiven, unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Einschränkungen
  • eine Klärung von Zuständigkeiten und einen Wegweiser im Dschungel der unterschiedlichen Leistungsträger (z.B. Rentenversicherer, Krankenkassen, Arbeitsagenturen u.v.m.)
  • Unterstützung bei der Planung Ihrer nächsten Schritte nach einem Aufenthalt
    in einer Tagesklinik oder Reha- Einrichtung
  • unabhängige Beratung und Klärungshilfe bei Ihrer Interessenvertretung gegenüber Behörden, Ihrem Arbeitgeber und Ihrem sozialen Umfeld
Beraterin: Pia Keukert, Dipl.-Pädagogin, systemischer Coach


                                                                                                BFUA
Die Beratung ist vertraulich.                                                                               Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 889 22 60.

Dieses Angebot wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.

   

Zur Angebots-Übersicht   nach oben  

Schmuckbild – kleines Foto einer Brücke